Termine

Neueste Meldungen

  • Milieuschutz ist Mieterschutz

    DMB NRW begrüßt „Umwandlungsverordnung“

    30.03.2015 „Diese Verordnung könnte dazu führen, dass in bestimmten Regionen Wohnungen langfristig als Mietobjekte, auch für Menschen mit geringerem Einkommen, zur Verfügung stehen“, machte Silke Gottschalk, Geschäftsführerin des Deutschen Mieterbundes anlässlich des Inkrafttretens der „Umwandlungsverordnung“ in NRW deutlich.So können Kommunen mit einer sogenannten „Milieuschutzsatzung“ ein Gebiet festlegen, in dem sie neben einem Vorkaufsrecht auch die Möglichkeit haben, auf die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen Einfluss...

    mehr
  • 05.03.2015 Heute hat der Bundestag die Mietpreisbremse beschlossen. „Viele Mieterinnen und Mieter mussten seit der ersten Ankündigung im Rahmen der Koalitionsverhandlungen lange warten, auf ein gesetzliches Instrument, das schon lange überfällig ist“, kommentierte Silke Gottschalk, Geschäftsführerin des Deutschen Mieterbundes NRW den heutigen Beschluss. „Bisher gab es kein effektives Mittel für Mieter, sich gegen überzogene Mietforderungen zur Wehr zu setzen.“Durch das Gesetz sind die Mieten bei der Wiedervermietung bei 10 Prozent...

    Beitrag ansehen
  • Europäische Erklärung zur verantwortungsvollen Wohnungswirtschaft

    Appell gegen Wohnungsknappheit und für bezahlbaren Wohnraum

    25.02.2015 Bau- und Wohnminister Michael Groschek hat in Brüssel die Europäische Erklärung zu einer verantwortungsvollen Wohnungswirtschaft unterzeichnet. Groschek unterstützt damit das Anliegen der Organisatoren, sich für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum stark zu machen. Auch der Internationale Mieterbund und der Deutsche Mieterbund (Foto: Barbara Steenbergern, IUT, 2. v.l. / Bernhard von Grünberg, DMB NRW e.V., 2. v.r.) haben die Erklärung unterschrieben. Unterschrift leisteten ebenso bereits Schottland, die Stadt Wien sowie viele...

    mehr
  • Luxussanierungen werden im Rheinland zum Problem

    Wie entwickelt sich NRW bis 2030? Sat.1 NRW, 05.02.2015

    06.02.2015 Wie entwickelt sich NRW bis 2030? Die Dokumentation von SAT 1 behandelt in diesem Zusammenhang auch die Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt. Nach Ansicht des Deutschen Mieterbundes Nordrhein-Westfalen wird die Nachfrage nach kleinen Wohnungen weiter zunehmen. „Gerade ältere Menschen suchen kleine, preisgünstige Wohnungen. Hier wird in Zukunft auch das Thema „Altersarmut“ immer mehr eine Rolle spielen,“ machte Geschäftsführerin, Silke Gottschalk deutlich.

    Beitrag ansehen
  • Umzugsprämien für Rentner

    WDR Aktuelle Stunde vom 05.02.2015

    06.02.2015 Ältere Menschen haben andere Bedürfnisse, wenn es um das Thema „Wohnen“ geht, als junge Familien. Vorstöße, älteren Personengruppen eine Prämie anzubieten, damit diese in eine kleine, barrierefreie Wohnung umziehen, begrüßt der Deutsche Mieterbund NRW, solange es absolut freiwillig geschieht und finanziell nicht von Nachteil ist.  

    Beitrag ansehen