Termine

Neueste Meldungen

  • 17.12.2014 Der DMB NRW lehnt jegliche Änderungen am Bestellerprinzip und am Wortlaut von §2 WoVermRG ab. So sollte der Gesetzesentwurf des Mietrechtsnovellierungsgesetzes in der jetzigen Form erhalten bleiben. Der Landesverband machte deutlich, dass der Entwurf in der aktuellen Version im Interesse der Mieterinnen und Mieter schnellstmöglich umgesetzt werden muss.Hierzu Bernhard von Grünberg, Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes NRW: „Wer bestellt, muss auch zahlen. Dieser Grundsatz gilt in der gesamten Wirtschaft und sollte...

    mehr
  • Energieforum-West

    26./27. Januar 2015 Philharmonie Essen

    03.12.2014 Anlässlich des Energieforum West am 26. und 27. Januar 2015 diskutieren unterschiedliche Akteure der Wohnungswirtschaft über Energiethemen. Auch der DMB NRW wird in seinem Forum über die  Themen „Die Sozialverträglichkeit von Modernisierungsmaßnahmen“ und „Die Modernisierungsvereinbarung“ sprechen und dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Interessen der Mieter legen. Weitere Informationen erhalten Sie über die eigens für diese Veranstaltung erstellte

    mehr
  • 01.12.2014 Der angekündigte Zusammenschluss von Annington und Gagfah zum größten deutschen Wohnungsunternehmen ist nach Auffassung des Deutschen Mieterbundes NRW der falsche Weg. „Der Konkurs des vor einigen Jahren größten Immobilienkonzerns ‚Neue Heimat‘ sollte ein warnendes Beispiel sein. Die Substanz von Wohnungsunternehmen kann nur erhalten werden, wenn es eine gute Zusammenarbeit mit den eigenen Mietern gibt und deren Wün-sche und Anregungen auch aufgenommen und bearbeitet werden“, stellte Felix von Grün-berg, Vorsitzender des DMB NRW...

    mehr
  • 24.11.2014 Silke Gottschalk, Geschäftsführerin des DMB NRW zu Gast in der WDR-Sendung eins zu eins vom 24.01.2014

    Beitrag ansehen
  • 20.11.2014 Anlässlich des diesjährigen Zukunftskonvents der NRW SPD in Oberhausen, sprach sich die Geschäftsführerin des Deutschen Mieterbundes NRW, Silke Gottschalk für mehr bezahlbaren Wohnraum aus. „Wir brauchen mehr Investitionen beim Wohnungsbau und zwar in allen Preissegmenten“, machte Gottschalk deutlich. So sei in den letzten Jahr auch in den großen Metropolen mit angespannten Wohnungsmärkten wieder mehr gebaut worden, hierbei handele es sich aber häufig um Bauvorhaben im Eigentumsbereich oder im hochpreisigen Mietsektor. „Außerdem...

    mehr