Urteile aus NRW

Betriebskosten: Verstoß gegen Wirtschaftlichkeitsgebot bei Gebäuden

AG Aachen, Urteil vom 10.08.2011 - 109 C 128/09

Ein Verstoß des Vermieters gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot bei Abschluss der Gebäudeversicherung begründet einen Schadensersatzanspruch des Wohnungsmieters in Höhe anteiliger Belastung in der Betriebskostenabrechnung.AG Aachen, Urteil vom 10.08.2011 - 109 C 128/09

mehr

Unzulässige Nutzung des Hausflurs

AG Köln, Urteil vom 15.07.2011 - 220 C 27/11

Das Aufhängen von Bildern außerhalb der gemieteten Wohnung im Treppenhaus ist eine unzulässige Sondernutzung von nicht gemieteten Räumlichkeiten, entschied das Amtsgericht Köln. Hängt ein Mieter ohne Einwilligung des Vermieters Bilder im Treppenhaus auf, kann der Vermieter daher verlangen, dass der Mieter die Bilder entfernt und nicht wieder aufhängt.AG Köln, Urteil vom 15.07.2011 - 220 C 27/11

mehr

Unwirksame Betriebskostenabrechnung

AG Dortmund, Urteil vom 05.07.2011 - 425 C 2226/11

Die Betriebskostenabrechnung ist insoweit unwirksam, als für die vier Kostenarten Gebäude- und Haftpflichtversicherung sowie Gartenpflege und Hauswart eine Vielzahl von Gebäuden - ohne dass eine Wirtschaftseinheit vorliegt - zusammengefasst wird, die Umlage der jeweiligen vier Gesamtkosten auf die einzelne Mietpartei aber nicht nachvollziehbar dargestellt ist. AG...

mehr

Rohrinnensanierung mittels Exposidharz als Mietmangel

AG Köln, Urteil vom 20.04.2011 - 201 C 546/10

Der Einsatz von Exposidharz bei der Rohrinnensanierung bewirkt deshalb einen zur Minderung führenden Mietmangel, weil dessen Bestandteile u.a. das Gleichgewicht des menschlichen Hormonsystems stören, giftig sind bzw. im Tierversuch als krebserregend festgestellt worden sind.AG Köln, Urteil vom 20.04.2011 - 201 C 546/10

mehr

Lärmschutz: Abendliches Herunterlassen von Außenjalousien

AG Düsseldorf, Urt. v. 29.11.2010 - 55 C 7723/10

Der Mieter ist nicht verpflichtet, die Außenjalousien seiner Wohnung so früh herunter zu lassen, dass Kinder in der Nachbarschaft in ihrem Schlaf nicht gestört werden. AG Düsseldorf, Urt. v. 29.11.2010 - 55 C 7723/10

mehr

Verweigert der Vermieter vertragswidrig jegliche Belegeinsichtnahme in die Unterlagen der Betriebskostenabrechnung der Wohnung, kann der Mieter das Zurückbehaltungsrecht gegenüber einer Nachforderung aus der Abrechnung ohne Verpflichtung zur Leistung Zug um Zug geltend machen. AG Dortmund, Urteil vom 24.11.2010 - 404 C 8753/10

mehr

Mietervereine NRW

Hier bekommen Sie Recht

Mieterverein-Suche nach Ort
oder Postleitzahl

Pressekontakt

Deutscher Mieterbund
Nordrhein-Westfalen e.V.

RA'in Silke Gottschalk
(Geschäftsführerin)
Kreuzstraße 60
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211/586009-0
Fax: 0211/586009-29
Mobil: 0171/8694219
silke.gottschalk@dmb-nrw.de

Betriebskostenspiegel NRW

Der aktuelle Betriebskostenspiegel des Landes Nordrhein-Westfalen steht Ihnen hier kostenlos als Download zur Verfügung.

Machen Sie mit bei der Erfassung von Betriebskosten für den neuen Betriebskostenspiegel. Geben Sie hier Ihre Daten ein!

Der Deutsche Mieterbund

Silke Gottschalk, Geschäftsführerin des Deutschen Mieterbundes NRW e.V. erklärt den Aufbau des Deutschen Mieterbundes und seiner Mietervereine

Mieterführerschein

Tipps für die erste eigene Wohnung: Kurze Starthilfe mit den wichtigsten Eckpunkten zum kostenlosen Download