Der Mietertag NRW (Delegiertenversammlung) ist das oberste beschlussfassende Gremium des Deutschen Mieterbundes Nordrhein-Westfalen e.V.

In einem Rhythmus von zwei Jahren treffen sich Vertreter aus den angeschlossenen Mietervereinen mit dem Landesvorstand des Mieterbundes NRW, um u.a. über Satzungsfragen, verbands- und wohnungspolitische Ziele sowie Forderungen an die Landesregierung zu entscheiden.

Beschlüsse

Genossenschaftsgründungen unterstützen

Beschluss des Mietertages NRW, 05. Oktober 2017, Münster

Der Landesvorstand wird gebeten sich bei der Landesregierung dafür einzusetzen, dass bei Genossenschaften in Gründung diese vorrangig mit…

mehr

§ 5 Wirtschaftsstrafgesetz

Beschluss des Mietertages NRW, 05. Oktober 2017, Münster

Der Vorstand des Landesverbandes wird gebeten darauf hinzuwirken, dass die Landesregierung den Städten und Gemeinden für die ein erhöhter…

mehr

In Wohnungsbau investieren

Beschluss des Mietertages NRW, 05. Oktober 2017, Münster

Der Vorstand wird gebeten, Gespräche mit Unternehmen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden und Kirchen aufzunehmen, damit diese wieder in…

mehr

Kommunale Grundstückspolitik

Beschluss des Mietertages NRW, 05. Oktober 2017, Münster

Der Mietertag NRW fordert die Kommunen auf, eine Bodenpolitik zu betreiben, die den folgenden Grundsätzen folgt: Verfügbare und…

mehr

Weiterentwicklung des Wohnungsaufsichtsgesetzes

Beschluss des Mietertages NRW, 05. Oktober 2017, Münster

Der NRW Mietertag bekräftigt seine Beschlüsse zur Weiterentwicklung des Wohnungsaufsichtsgesetztes aus 2015 und 2017. Die 2017 beschlossene…

mehr

Der NRW Mietertag bekräftigt seine Beschlüsse zur Neuausrichtung der Wohnraumförderung im Rahmen einer Neuen…

mehr

Mietendeckel für NRW

Beschluss des Mietertages NRW, 05. Oktober 2017, Münster

Der NRW Mietertag fordert den Landesgesetzgeber auf, einen öffentlich rechtlichen Mietendeckel für das gesamte Landesgebiet ohne Ausnahme…

mehr

Zweckentfremdungsverordnung wieder einführen

Beschluss des Mietertages NRW, 05. Oktober 2017, Münster

Der Deutsche Mieterbund NRW fordert vom Land die möglichst flächendeckende Wiedereinführung einer Zweckentfremdungsverordnung mit gleicher…

mehr

Der Mietertag NRW fordert den Landesgesetzgeber auf, § 16 IV WFNG NRW in Anlehnung an § 29 NMV 1970 so zu ändern, dass der Mieter gegen den…

mehr

Der Mietertag NRW fordert die Landesregierung auf, flächendeckend vernetzte und unabhängige Informationszentren zur Wohnraumförderung zur…

mehr

Mietervereine NRW

Hier bekommen Sie Recht

Mieterverein-Suche nach Ort
oder Postleitzahl

Betriebskosten, Mieterhöhung, Kündigung?
Prüfen lohnt sich!
Unsere online-checks bieten Ihnen eine erste Einschätzung.

online-checks

Pressekontakt

Deutscher Mieterbund
Nordrhein-Westfalen e.V.

Sarah Primus
Geschäftsführerin
Kreuzstraße 60
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211/586009-13
Fax: 0211/586009-29
Mobil: 0176/ 62340144
sarah.primus@dmb-nrw.de 

Wohnung überbelegt / verwahrlost?

Hilfe bietet das WAG NRW

Bei Überbelegung und Verwahrlosung von Wohnraum haben die Gemeinden seit Inkrafttreten des Wohnungsaufsichtsgesetz Nordrhein-Westfalen (WAG NRW) die Wohnungsaufsicht wahrzunehmen. Zur Information der zuständigen Gemeinde kann das Antragsformularauf Besichtigung der Mietwohnung genutzt werden.

Betriebskostenspiegel NRW

Der aktuelle Betriebskostenspiegel des Landes Nordrhein-Westfalen steht Ihnen hier kostenlos als Download zur Verfügung.

Machen Sie mit bei der Erfassung von Betriebskosten für den neuen Betriebskostenspiegel. Geben Sie hier Ihre Daten ein!

Mieterführerschein

Tipps für die erste eigene Wohnung: Kurze Starthilfe mit den wichtigsten Eckpunkten zum kostenlosen Download