Pressekontakt

RA'in Silke Gottschalk
Deutscher Mieterbund Nordrhein-Westfalen e.V.

Geschäftsführerin
Kreuzstraße 60
40210 Düsseldorf

Tel.: 0211/586009-0
Mobil: 0171/8694219
silke.gottschalk@dmb-nrw.de

Pressemitteilungen

In Kraft getreten ist die Rauchwarnmelderpflicht für NRW schon am 1. April 2013; seit diesem Zeitpunkt mussten Neubauten und Umbauten entsprechend ausgestattet sein. Für bestehende Bauten, also Wohnungen, die bis 31. März 2013 fertiggestellt oder genehmigt wurden, gilt eine Übergangsfrist bis Ende des Jahres 2016. Ab Januar 2017 müssen also alle Wohnungen in NRW über Rauchwarnmelder verfügen.Danach müssen die Schlaf- und Kinderzimmer sowie die Flure, die als Rettungswege von sämtlichen Aufenthaltsräumen dienen, mit je einem...

mehr

Unabhängig von der Entwicklung der Energiepreise und vom Wetter können viele Verbraucher bei ihren Heizkosten sparen. Mieterbund-Direktor Lukas Siebenkotten: „Leider wissen die wenigsten, wie viel Energie sie für Heizen und warmes Wasser im Jahr verbrauchen und ob die Kosten der letzten Abrechnung niedrig oder hoch waren. Mit dem Heizspiegel für Deutschland können Mieter und Eigentümer die Verbräuche und Heizkosten ihres Wohngebäudes richtig einschätzen. So lässt sich Sparpotenzial erkennen und nutzen!“ Tipps zum Senken der Heizkosten finden...

mehr

Zu wenige Sozialwohnungen in NRW

Montag, 17. Oktober 2016, 17:30 Uhr

Die Verbesserungen der Förderkonditionen für den öffentlich-geförderten Wohnungsbau in NRW haben dazu geführt, dass wieder mehr preisgebundener Wohnraum entstanden ist. Aufgrund der erheblichen Nachfrage, gerade in den großen Städten, reicht dies derzeit jedoch nicht aus, um den wachsenden Bedarf zu decken.  Zum Beitrag

Beitrag ansehen

Neuer Betriebskostenspiegel für Nordrhein-Westfalen

Deutscher Mieterbund NRW veröffentlicht aktuellen Betriebskostenspiegel

Mieter in NRW zahlen durchschnittlich weniger für das Heizen – Warmwasserkosten sind gestiegen Mieter zahlen in Nordrhein-Westfalen im Durchschnitt 2,00 Euro pro Quadratmeter und Monat für Betriebskosten. Rechnet man dagegen alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, kann die so genannte zweite Miete hier 3,19 Euro pro Quadratmeter und Monat betragen. Das sind die Ergebnisse aus dem aktuellen Betriebskostenspiegel, den der Deutsche Mieterbund Nordrhein-Westfalen jetzt auf Grundlage der...

mehr

Neuer Betriebskostenspiegel für Deutschland

Betriebskostenspiegel für das Land Nordrhein-Westfalen wird in den kommenden Tagen erwartet.

2,17 Euro pro Quadratmeter und Monat im DurchschnittMieter müssen in Deutschland im Durchschnitt 2,17 Euro/qm/Monat für Betriebskosten zahlen. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, kann die sogenannte zweite Miete bis zu 3,18 Euro/qm/Monat betragen. Das sind die Ergebnisse aus dem aktuellen Betriebskostenspiegel, den der Deutsche Mieterbund jetzt auf Grundlage der Abrechnungsdaten des Jahres 2014 vorlegt. Für eine 80 Quadratmeter große Wohnung müssten bei Anfallen aller Betriebskostenarten...

mehr

Balkonien genießen? Mit Rücksicht!

Mietrecht: Wäschetrocknen, Grillen, Blumen und Gemüse sind erlaubt

Wenn hoffentlich in den nächsten Tagen das Wetter mitspielt, werden viele Mieter wieder verstärkt ihren Balkon, die Terrasse oder den Garten nutzen. Über die mietrechtlichen Fragen hierzu gibt Silke Gottschalk, Geschäftsführerin des Deutschen Mieterbund NRW für die VdK Zeitung (Ausgabe Juni 2016) Auskunft.

mehr

Vonovia-Hauptversammlung: Wenn Wohnen teuer wird!

Die Gewinne und der Aktienkurs steigen, doch für die Mieter des deutschlandweit größten Wohnungsunternehmens heißt das vor allem eines: steigende Mieten und Betriebskosten.

Bereits im März dieses Jahres konnte Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen, die Vonovia SE, bei der Vorstellung ihres Geschäftsberichts eine Verdopplung des Ergebnisses verkünden. Dabei verwies man trotz gescheiterter Übernahme des größten Konkurrenten, der Deutsche Wohnen AG, auf die bilanziellen Kennzahlen. Die Mieteinnahmen stiegen in 2015 um 79,2 %, der Unternehmenswert und das operative Ergebnis entwickelten sich noch besser. Hintergrund dieses sprunghaften Anstiegs ist u.a. die Integration der Gagfah- und SÜDEWO-Bestände. Auch eine...

mehr

In vielen Teilen von Nordrhein-Westfalen beginnt die „jecke Zeit“. Was für Karnevalisten das Highlight im Kalender ist, kann die Nerven mancher Nachbarn manchmal auf die Folter spannen, denn nicht nur auf Straßen oder in Kneipen, auch zu Hause wird oft lautstark gefeiert. Mieter sollten deshalb beachten, dass auch in der Karnevalszeit der Mietvertrag gilt. Es gibt kein Gewohnheitsrecht, wonach während der „tollen Tage“ lautstark gefeiert werden darf. Spätestens ab 22.00 Uhr muss die Musik leiser gestellt werden.Allerdings können...

mehr

Winterdienst bei Eis und Schnee

Räum- und Streupflichten

Grundstückseigentümer oder Vermieter sind in der Regel zur Schnee- und Eisbeseitigung verpflichtet. Mieter müssen nur dann Schnee räumen, wenn dies im Mietvertrag ausdrücklich vereinbart wurde. Eine Regelung in der Hausordnung reicht nicht aus. Es gibt auch kein Gewohnheitsrecht, demzufolge die Bewohner im Erdgeschoss zur Schneebeseitigung verpflichtet sind.Der Vermieter kann die Arbeiten durch einen Hausmeister erledigen lassen oder einen gewerblichen Räumungsdienst beauftragen. Die anfallenden Kosten können als Betriebskosten...

mehr

Deutscher Mieterbund NRW stellt politische und rechtliche Weichen: Landesverband beschließt politische Forderungen

Die Delegiertenversammlung des Deutschen Mieterbundes NRW hat sich für die kommenden zwei Jahre auf ihre Zielrichtung im Rahmen der mietenpolitischen und rechtlichen Interessenvertretung festgelegt.

Die derzeitigen gesellschaftlichen Entwicklungen stellen die Wohnungsmärkte vor besondere Herausforderungen. Gerade vor dem Hintergrund der weiterhin hohen Zahl an Flüchtlingen, fehlt es immer mehr an bezahlbarem Wohnraum. Um einen eigenen Beitrag zur Bewältigung der wohnungspolitischen Herausforderungen durch Flucht und Migration zu leisten, hat sich die Versammlung des DMB NRW auf die Gründung einer entsprechenden Kommission geeinigt. Zu ihren Aufgaben gehört unter anderem die Weiterentwicklung der Wohnungspolitik in diesem...

mehr

Mietervereine NRW

Hier bekommen Sie Recht

Mieterverein-Suche nach Ort
oder Postleitzahl