Mediathek

Neueste Meldungen

Wohnen als Wahlkampfthema

WDR 2 | Das Thema | 03.05.2022 

Die Wohnungsnot in NRW hat extreme Ausmaße erreicht. Deshalb ist Wohnen eines der großen Themen im Wahlkampf zur Landtagswahl in NRW. Im Gespräch darüber, wie sich die Lage weiter entwickeln wird, welche Faktoren dabei eine Rolle spielen und welche Problemlösungsstrategien es gibt, kommt auch der DMB NRW zu Wort. André Juffern, Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes NRW, fordert m Interview deutlich mehr öffentlich geförderte Wohnungen als bislang (ab Min. 2.25). 

mehr

Der Energieausweis – Was steht drin?

In the Air Tomorrow: Klima im Ohr, Wandel im Kopf | Podcast der Verbraucherzentrale NRW

Energieausweis ist nicht gleich Energieausweis. Warum das so ist und welche Art besser ist, erklärt Thomas Weber, Energieberater der Verbraucherzentrale Münster in einem Podcast der Verbraucherzentrale NRW. Einen Blick auf die rechtlichen Fragen warf (ab Minute 12) André Juffern, Geschäftsführer des Deutschen Mieterbund NRW. Podcast-Folge "Energieausweis" hören

mehr

Am 23. April protestierten rd. 500 Menschen in Bochum; darunter zahlreiche Vertreter:innen des Deutschen Mieterbundes sowie Mieter:innen, Bündnisse und Initiativen aus dem In- und Ausland. Hintergrund des Protests ist die bevorstehende Hauptversammlung der Vonovia, Europas größtem Wohnungskonzern. Auf seiner Hauptversammlung am morgigen Freitag (29. April) soll die Ausschüttung einer Rekord-Dividende von 1,3 Milliarden Euro beschlossen werden. Für diese Dividende zahlen die Mieter:innen mit jährlich überdurchschnittlich steigenden…

mehr

Eine 25-jährige Mieterin, die seit einiger Zeit an einen Rollstuhl gefesselt ist, kann ihre Wohnung nur noch mit großen Schwierigkeiten verlassen. Drei Stufen im Eingangsbereich hindern sie daran. Ein vermittelndes Gespräch zwischen André Juffern, Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes NRW e.V., RTL Punkt 12 und dem Vermieter der jungen Frau konnte das Problem lösen.

Beitrag ansehen

Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Mieterbunds NRW und Sprecher des Bündnisses „Wir wollen wohnen!“, begrüßt im WDR 5 Westblick das Baulandmobilisierungsgesetz: „In NRW sind bezahlbare Wohnungen Mangelware. Zur Bebauung freigegebene Grundstücke sollten deshalb auch umgehend bebaut werden und dürfen nicht zur Handelsware werden!“ Beitrag hören

mehr

Mietrecht für die Heizsaison

WDR Hier und Heute | 21.09.2021

Die Heizsaison steht vor der Tür. Doch welche Rechte haben Mieter:innen dabei? Von wann bis wann muss die Heizung funktionieren? Und was kann man tun, wenn Vermieter:innen nicht heizen? Antworten auf diese Fragen gibt André Juffern, Landesgeschäftsführer des Mieterbunds NRW.

Beitrag ansehen

Kneipentalk „Köln, wir müssen reden“ | „Mieten heben ab: Wer soll das bezahlen? Wer will so viel Geld?“

Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes NRW e.V., zu Gast beim Kneipentalk "Köln, wir müssen reden!"' Alle Bürger:innen waren dazu eingeladen, nicht nur zuzuhören, sondern auch vor Ort oder per Livestream Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.

mehr

CO²-Bepreisung kommt Mieter:innen teuer zu stehen

Sarah Primus, Geschäftsführerin des Mieterbunds NRW, spricht im Interview mit Antenne Deutschland über den gescheiterten CO²-Kompromiss

Der Deutsche Mieterbund Nordrhein-Westfalen zeigt sich verärgert über die Nachricht, dass der Beitrag zum Klimaschutz künftig allein zu Lasten der Mieter:innen geleistet werden soll! Aus Sicht des DMB NRW wäre die Aufteilung der CO2-Bepreisung zwischen Mieter und Vermieter ein fairer Kompromiss gewesen. Was das Scheitern des Kompromisses für die Mieterhaushalte bedeutet, weiß Sarah Primus, Geschäftsführerin des Mieterbunds NRW. Sie spricht hierüber in einem Interview mit Antenne Deutschland.

mehr

Sommer, Sonne, offene Fenster

Sarah Primus, Geschäftsführerin des Mieterbunds NRW, spricht im Interview mit Antenne Deutschland u.a. über das Thema "Nachbarschaftslärm"

Viel Streit um die schönste Nebensache der Welt Müssen Sexgeräusche auf Zimmerlautstärke begrenzt werden? Mit dieser Frage haben sich bereits zahlreiche Gerichte auseinandergesetzt. Auf die Klage eines Nachbarn sahen die Richter des Amtsgerichts Warendorf (AG Warendorf, Urteil vom 19.08.1997 - 5 C 414/97) im „Stöhnen beim Sexualverkehr und dabei laut ausgestoßenen Yippie-Rufen“ eine unzumutbare Belästigung. Die Mieter seien grundsätzlich verpflichtet, jegliche Geräuschentwicklung auf Zimmerlautstärke zu halten. Dies…

mehr

Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Deutschen Mieterbunds NRW, warnt in einem Interview mit dem WDR5 vor zusätzlichen Belastungen im Zuge der geplanten Megafusion von Vonovia und Deutsche Wohnen. Beitrag hören

mehr

Bestellerprinzip kurz erklärt!

Mit freundlicher Genehmigung von EXPLANIDEO Handmade Infofilms