Betriebskosten, Mieterhöhung, Kündigung?
Prüfen lohnt sich!
Unsere online-checks bieten Ihnen eine erste Einschätzung.

online-checks

Neueste Meldungen

Der Herbst kommt und mit ihm neben bunten Bäumen auch das Laub. Vorsicht vor rutschigem Laub auf Straßen und Bürgersteigen, warnt der Deutsche Mieterbund NRW. Ähnlich wie bei Schnee und Eis müsse der Anlieger, das heißt der Eigentümer oder Vermieter, das Laub wegräumen bzw. wegfegen. Der Vermieter kann mit diesen Aufgaben den Hausmeister oder eine Firma beauftragen. Er kann aber auch diese Verpflichtung per Mietvertrag an die Mieter des Hauses weitergeben. Voraussetzung dafür ist immer eine entsprechende Vereinbarung im…

mehr

In wachsendem Maße kündigen Vermieter ihren Mietern wegen Eigenbedarf, teils zur tatsächlichen Selbstnutzung der Wohnung, aber auch um künftig höhere Mieten zu erzielen. Was ist zulässig und wie können sich Mieter vor dem Verlust ihrer Wohnung wehren? Hier und heute hat zu diesem Thema mit unserer Geschäftsführerin Sarah Primus gesprochen.

Beitrag ansehen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Dr. Hans Klose (Mitte), dem langjährigen Vorsitzenden des Deutschen Mieterbundes NRW, das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Überreicht wurde es von Herrn Oberbürgermeister Uwe Richardt (rechts) im Schloss Morsbroich, der guten Stube der Stadt Leverkusen. Die Bundesrepublik Deutschland würdigt damit nicht nur die Verdienste, die sich Dr. Hans Klose um die…

mehr

Der Deutsche Mieterbund NRW kritisiert die hohe Dividendenausschüttung der LEG Immobilien AG und weist auf die erheblichen Probleme im Alltag der Mieterinnen und Mieter hin.  NRWs größter Vermieter und drittgrößtes börsennotiertes Wohnungsunternehmen Deutschlands, konnte am heutigen Tag seine Aktionäre mit einer Rekorddividende von 3,60 EUR pro Stückaktie beglücken. In Verbindung mit der Wertsteigerung der Aktien konnten Investoren im letzten Geschäftsjahr somit eine Gesamtrendite von ca. 16 % erzielen. „Was die…

mehr

Sarah Primus, Landesgeschäftsführerin des Deutschen Mieterbundes NRW e.V., begrüßt die landesweite Kontrollaktion in Häusern des umstrittenen Immobilienunternehmens Altro_Mondo/DEGAG: „Wir hoffen, dass die Aktion auch andere Unternehmen beeindruckt, die es mit den Mieterrechten nicht so ernst nehmen!“

Beitrag ansehen

Sarah Primus, Diplom Sozialarbeiterin, war bis zum Sommer vergangenen Jahres hauptberuflich Vorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend NRW e.V. und des Landesjugendrings NRW e.V. Durch ihre vorherigen landesweiten Tätigkeiten hat Frau Primus langjährige Erfahrungen als Geschäftsführerin und in der Personalführung sowie mit der Arbeit mit Verbänden, der innerverbandlichen Kommunikation sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Nach Abschluss eines weiteren Studiengangs der Politik- und Verwaltungswissenschaften wurde…

mehr

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat heute die Gesetzesinitiative des Volksbegehrens "Sechs Jahre Mietenstopp" in Bayern für unzulässig erklärt. Das sei Bundesangelegenheit und die Länder nicht zuständig. Für sechs Jahre sollten Mieterhöhungen in teuren Regionen verboten werden und die ortsübliche Vergleichsmiete der Maßstab für Neuvermietungen sein. Wir bedauern das sehr! Die in den Parlamenten und Regierungen Verantwortlichen, insbesondere die von CDU und CSU, müssen endlich zur Kenntnis nehmen, dass die…

mehr

 „Mieterinnen und Mieter können auch bei einer unrenoviert angemieteten Wohnung von ihren Vermietern die Durchführung von Schönheitsreparaturen im laufenden Mietverhältnis verlangen, wenn eine wesentliche Verschlechterung des Dekorationszustandes eingetreten ist. Allerdings haben sie sich in diesem Fall nach Treu und Glauben an den hierfür anfallenden Kosten (regelmäßig zur Hälfte) zu beteiligen“. So bringt Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes NRW die beiden heutigen Entscheidungen des BGH auf den…

mehr

Im Schatten von Corona streicht die Landesregierung NRW das Mietrecht zusammen: Statt bisher bis zu 6,4 Millionen Einwohner sind demnächst nur noch 2,9 Millionen Menschen im Geltungsbereich der neuen Mieterschutz-Verordnung NRW. Von ehemals 59 Gemeinden bleiben nur noch 18 Städte übrig. Ostwestfalen mit Bielefeld und Paderborn kommt nicht mehr vor. So wenig wie Aachen, Brühl, Leverkusen oder die Städte in der Region Düsseldorf. Das gesamte Ruhrgebiet, eine einzige Fehlanzeige! „Wo sind Dortmund, Bochum, Essen und Mülheim a.d.R., die im…

mehr

„Jeder ist verpflichtet, von seiner Wohnung nur in solcher Weise Gebrauch zu machen, dass einem anderen Mitbewohner keine Nachteile erwachsen, die über das unvermeidliche Maß hinaus gehen“, bringt Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Deutschen Mieterbund NRW die heutige Entscheidung des BGH auf den Punkt. Wie der Sachverhaltsdarstellung des BGH zu entnehmen ist, hat der beklagte Eigentümer in der Dachgeschosswohnung den Teppichboden durch Fliesen ersetzt. Ferner wurde festgestellt, dass die Trittschalldämmung der Wohnungstrenndecke mit dem…

mehr

Termine

Vorstandssitzung DMB NRW

Düsseldorf

mehr

Beiratssitzung DMB NRW

Düsseldorf

mehr

Fachtagung Mietrecht

Online

mehr

Vorstandssitzung DMB NRW

Düsseldorf, Holiday Inn

mehr

Beiratssitzung DMB NRW

Düsseldorf, Holiday Inn

mehr

Parlamentarischer Abend

Düsseldorf, 25hours

mehr

Deutscher Mietertag

Koblenz

mehr

Mietervereine NRW

Hier bekommen Sie Recht

Mieterverein-Suche nach Ort
oder Postleitzahl

Betriebskosten, Mieterhöhung, Kündigung?
Prüfen lohnt sich!
Unsere online-checks bieten Ihnen eine erste Einschätzung.

online-checks

Pressekontakt

Deutscher Mieterbund
Nordrhein-Westfalen e.V.

Sarah Primus
Geschäftsführerin
Kreuzstraße 60
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211/586009-13
Fax: 0211/586009-29
Mobil: 0176/ 62340144
sarah.primus@dmb-nrw.de 

Wohnung überbelegt / verwahrlost?

Hilfe bietet das WAG NRW

Bei Überbelegung und Verwahrlosung von Wohnraum haben die Gemeinden seit Inkrafttreten des Wohnungsaufsichtsgesetz Nordrhein-Westfalen (WAG NRW) die Wohnungsaufsicht wahrzunehmen. Zur Information der zuständigen Gemeinde kann das Antragsformularauf Besichtigung der Mietwohnung genutzt werden.

Betriebskostenspiegel NRW

Der aktuelle Betriebskostenspiegel des Landes Nordrhein-Westfalen steht Ihnen hier kostenlos als Download zur Verfügung.

Machen Sie mit bei der Erfassung von Betriebskosten für den neuen Betriebskostenspiegel. Geben Sie hier Ihre Daten ein!

Mieterführerschein

Tipps für die erste eigene Wohnung: Kurze Starthilfe mit den wichtigsten Eckpunkten zum kostenlosen Download