Demonstration in Bochum gegen den Vermietungskonzern Vonovia


Am 23. April protestierten rd. 500 Menschen in Bochum; darunter zahlreiche Vertreter:innen des Deutschen Mieterbundes sowie Mieter:innen, Bündnisse und Initiativen aus dem In- und Ausland. Hintergrund des Protests ist die bevorstehende Hauptversammlung der Vonovia, Europas größtem Wohnungskonzern. Auf seiner Hauptversammlung am morgigen Freitag (29. April) soll die Ausschüttung einer Rekord-Dividende von 1,3 Milliarden Euro beschlossen werden. Für diese Dividende zahlen die Mieter:innen mit jährlich überdurchschnittlich steigenden Mieten.

Weitere Kritikpunkte sind die undurchsichtige Nebenkosten-Abrechnungen, teure Modernisierungen und ein unzureichender Mieter-Service.

Der Präsident des Deutschen Mieterbundes Lukas Siebenkotten war vor Ort und begrüßte die Demonstration, mit der Mieter:innen sich gegen die fragwürdigen Geschäftspraktiken großer Wohnungsunternehmen zur Wehr setzten. Unterstützung bekam die Demonstration auch vom Bündnis Mietenstopp, das am gleichen Ort den 2. Mietenstopp-Gipfel veranstaltete. Bochum war an diesem Wochenende das Zentrum der Mieterbewegung.

 

Die Position des Deutschen Mieterbunds zu börsennotierten Wohnungsunternehmen findet man übrigens hier: https://www.mieterbund.de/fileadmin/public/Gesetze_Positionen/20211105-Wohnungskonzerne.pdf

Mietervereine NRW

Hier bekommen Sie Recht

Mieterverein-Suche nach Ort
oder Postleitzahl

Sie möchten Energie sparen? Wir möchten Ihnen dabei helfen.
Checken Sie hier ihren Energieverbrauch und erhalten Sie wertvolle Energiespartipps von CO2online

online-checks

Betriebskostenspiegel NRW

Der aktuelle Betriebskostenspiegel des Landes Nordrhein-Westfalen steht Ihnen hier kostenlos als Download zur Verfügung.

Mieterführerschein

Tipps für die erste eigene Wohnung: Kurze Starthilfe mit den wichtigsten Eckpunkten zum kostenlosen Download