Rauchmelder werden endlich Pflicht – Geplante Kostenverteilung fair

Anfang der Woche hat sich die Landesregierung bei der Einführung der Rauchmelderpflicht auf ein Kostenmodell geeinigt. Demnach sollen Vermieter künftig für die Erstausstattung der Wohnungen mit einem batteriebetriebenen Rauchmelder inklusive der Installation zuständig sein. Der Mieter übernimmt dann Wartung und Pflege der Geräte. Auch wenn die Kosten für einen Rauchmelder vor dem Hintergrund seiner lebensrettenden Wirkung im Brandfall keine Rolle spielen sollten, ist es für immer mehr Menschen in Nordrhein-Westfalen problematisch, Miete und Nebenkosten aus eigener Kraft zu finanzieren.

„Dieses Vermieter-Mieter-Modell ist von allen zur Diskussion gestellten Modellen das fairste. Beide Seiten werden an den Kosten beteiligt. Das kommt vor allem Geringverdienern und Transferleistungsempfängern entgegen, da sie die Kosten für Pflege und Wartung dann selbst in der Hand haben“, kommentiert Bernhard von Grünberg, Vorsitzender des Mieterbundes Nordrhein-Westfalen, den Kompromiss der Landesregierung.

Mietervereine NRW

Hier bekommen Sie Recht

Mieterverein-Suche nach Ort
oder Postleitzahl

Sie möchten Energie sparen? Wir möchten Ihnen dabei helfen.
Checken Sie hier ihren Energieverbrauch und erhalten Sie wertvolle Energiespartipps von CO2online

online-checks

Betriebskostenspiegel NRW

Der aktuelle Betriebskostenspiegel des Landes Nordrhein-Westfalen steht Ihnen hier kostenlos als Download zur Verfügung.

Mieterführerschein

Tipps für die erste eigene Wohnung: Kurze Starthilfe mit den wichtigsten Eckpunkten zum kostenlosen Download