Neueste Meldungen

Wir suchen Sie

► als Geschäftsführerin/ Geschäftsführer ►als Bürokauffrau / Bürokaufmann für Büromanagement in der Landesgeschäftsstelle des Deutschen Mieterbundes NRW

Hier entlang zu unseren aktuellen Stellenausschreibungen

Beitrag ansehen

Die Geschäftsstelle des Deutschen Mieterbundes Nordrhein-Westfalen ist in der Zeit vom 22. Juli bis 09. August 2024 geschlossen. Mit Presseanfragen oder dringenden Anliegen wenden Sie sich bitte an unseren 1. Vorsitzenden Hans-Jochem Witzke: hans-jochem.witzke@dmb-nrw.de oder 0173/ 5384431. Ratsuchende finden

mehr

Erstmals Erstattungsansprüche für Mieterinnen und Mieter aus der CO2-Abgabe

Seit dem Jahr 2021 werden für die Beheizung und die Wassererwärmung mit fossilen Brennstoffen Kohlendioxidkosten fällig. Die Mieterinnen und Mieter mussten diese CO2-Kosten bisher allein schultern. Dies ist nunmehr anders.

„Mieterinnen und Mieter besitzen erstmalig für Abrechnungszeiträume, die ab dem 01.01.2023 oder später beginnen, einen Erstattungsanspruch aus der CO2-Abgabe gegenüber ihren Vermietern“, erklärt Hans-Jochem Witzke, der Vorsitzende des Deutschen Mieterbundes NRW. Je schlechter die Energiebilanz des Hauses ist, umso größer der Anteil, den der Vermieter an den CO2-Kosten tragen muss. Neben Brennstoffen wie z. B. Öl und Gas kann auch Fernwärme unter das CO2-Kostenaufteilungsgesetz fallen, wenn zur Wärmeerzeugung fossile Brennstoffe…

mehr

LEG, Vonovia und Co. arbeiten sehr profitabel, aber auf Kosten der Mieter

Recherchen der Aachener Zeitung haben ein Schlaglicht auf die Praktiken großer Vermieter geworfen. Maximilian Fuhrmann vom Deutschen Mieterbund NRW ist überzeugt: Das Vorgehen hat auch in unserer Region Methode.

16 Jahre sind vergangenen, seitdem die Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) privatisiert wurde. Heute bietet das börsennotierte Unternehmen 167.000 Wohnungen an, die meisten davon in NRW, rund 2300 in fast allen Kommunen der Städteregion. Recherchen unserer Zeitung haben offengelegt, dass die LEG offenbar viele ihrer Gebäude nicht ausreichend instand hält, oft sehr hohe Nebenkostenabrechnungen verschickt und Anträge auf Einsicht in die Belege nicht angemessen berücksichtigt. Die Düsseldorfer Zentrale hat die Vorwürfe recht pauschal…

mehr

Was Sie vor Ihrer Abfahrt in die Ferien beachten sollten: Stellen Sie sicher, dass Zahlungstermine für Miete und Nebenkosten, Strom, Telefon, Gas und Versicherungen auch während der Ferienzeit eingehalten werden. Überprüfen Sie, ob die Rauchmelder funktionieren, ein Fehlalarm kann teuer werden. Sorgen Sie für Ersatz, falls Sie laut Mietvertrag dazu verpflichtet sind, das Treppenhaus zu reinigen oder den Rasen zu mähen; tauschen Sie ggf. mit den Nachbarn Ihren Dienst. Überprüfen Sie vor der…

mehr

Am 30. Juni 2024 endet das sogenannte Kabelprivileg, das es Vermietern bislang ermöglichte, einen Sammelvertrag für alle Wohnungen abzuschließen und die Kosten der TV-Versorgung über die Betriebskosten abzurechnen. Damit endet diese Versorgung mit TV. Der Mieter muss sich selbst um einen neuen Anbieter kümmern. Um ihm das zu erleichtern, bieten ihnen manche Vermieter Anschlussverträge an. Stimmen die Mieter zu, sind die Kosten für die Kabel-TV-Versorgung im Rahmen des Anschlussvertrages zu zahlen. Die LEG plant, die Mieter weiterhin…

mehr

„EM-Spielregeln“ für Mieterinnen und Mieter

FAQ: Fanpartys, Dekoration und Untervermietung

Am 14. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft und die Fans sind in Feierlaune. Viele Fußballbegeisterte pilgern in die Stadien, EM-Partys sind geplant, Fahnen hängen an den Fenstern. Auf welche „EM-Spielregeln“ Mieterinnen und Mieter achten sollten Untervermietung Viele fußballbegeisterte Fans reisen in den nächsten Tagen nach Deutschland. An den Spielorten und im Umland sind Unterkünfte sehr gefragt und Hotels meist ausgebucht. Wenn Privatpersonen ihre eigene Wohnung…

mehr

FAQ: Ende des Nebenkostenprivilegs

Was ist das Nebenkostenprivileg und was bedeutet es für Mieterinnen und Mieter?

Bislang stellte in der Regel der Vermietende den Kabelanschluss bereit. Die Kosten für den Anschluss wurden dann über die Betriebskosten umgelegt (sog. Nebenkostenprivileg). Das ist nach dem 1. Juli 2024 nicht mehr erlaubt.   Der Deutsche Mieterbund beantwortet häufig gestellte Fragen zum Ende des „Nebenkostenprivilegs“, insbesondere zu den Änderungen und Möglichkeiten, die sich daraus für Mieterinnen und Mieter ergeben.   1. Was ist das Nebenkostenprivileg und was ändert sich jetzt?…

mehr

Mietern ist das Grillen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Gartengrundsätzlich erlaubt. Nachbarn müssen dies akzeptieren. Das Wort „grundsätzlich“ bedeutet aber auch, dass es Ausnahmeregelungen geben kann.   Ist im Mietvertrag ausdrücklich das Grillen auf Balkon oder Terrasse verboten, müssen sich Mieter daran halten. Wer das Grillverbot missachtet, riskiert eine Abmahnung oder sogar die Kündigung (LG Essen 10 S 438/01). Aber auch ohne entsprechende Regelung im Mietvertrag darf dann nicht gegrillt werden,…

mehr

Vonovia verschärft die Krise auf dem Wohnungsmarkt

DMB NRW Presseinformation zur Hauptversammlung der Vonovia SE am 8. Mai 2024

Rolf Buch und die Fakten: Im Herbst 2023 verkündete Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender der Vonovia SE, keine neuen Bauprojekte mehr zu beginnen. Angeblich habe Vonovia Pläne für 60.000 Neubauwohnungen in der Schublade. Diese könnten gebaut werden, wenn die politischen Rahmenbedingungen stimmten. Die Zahlen des eigenen Geschäftsberichts zeigen, dass Vonovia lediglich Pläne für 253 Wohneinheiten in der Schublade hat, die den eigenen Bestand in Deutschland erweitern und deren Baustart kurzfristig möglich wäre. Dies deckt sich mit den ebenso…

mehr

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Kontakt zur Landesgeschäftsstelle

Deutscher Mieterbund
Nordrhein-Westfalen e.V.

Kreuzstraße 60
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211/586009-0
mieter@dmb-nrw.de 

Mietervereine NRW

Hier bekommen Sie Recht

Mieterverein-Suche nach Ort
oder Postleitzahl

Zur Erstellung der jährlichen Betriebskostenspiegel ist ausreichendes Datenmaterial notwendig.

Bitte unterstützen Sie uns und stellen auch Sie uns Ihre Betriebskosten-Daten zur Verfügung.

Zur Dateneingabe

Errechne Deine Mietenbilanz

Mach Deine Mietentwicklung sichtbar und schick sie direkt an Deinen Abgeordneten!

Eigene Bilanz errechnen!

Sie möchten Energie sparen? Wir möchten Ihnen dabei helfen.
Checken Sie hier ihren Energieverbrauch und erhalten Sie wertvolle Energiespartipps von CO2online

online-checks

Mieterführerschein

Tipps für die erste eigene Wohnung: Kurze Starthilfe mit den wichtigsten Eckpunkten zum kostenlosen Download