Mediathek

Neueste Meldungen

Angst vor Mieterhöhung

Lt. einer Studie der R+V Versicherung haben Deutschlands Bürgerinnen und Bürger Angst vor Mieterhöhung

André Juffern, Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes NRW, erläutert im Gespräch mit Deutschlandfunk Nova ab Minute 22:50, warum die Angst vor Mieterhöhungen so groß ist. Juffern kennt die Sorgen der Mieterinnen und Mieter und informiert, Mieterhöhungsverlangen nicht ohne Prüfung zu akzeptieren: "Wer ein Mieterhöhungsschreiben des Vermieters erhält, sollte diesem erst einmal widersprechen. Die örtlich niedergelassenen DMB-Mietervereine helfen in Rahmen von Mitgliedschaften gerne bei der Prüfung und erreichen in sehr vielen Fällen auch, die Mieterhöung abzuwenden." 

Beitrag ansehen

Nachbarschaftslärm

WDR Newspodcast 0630

Zum Tag gegen Lärm hat der Newspodcast 0630 auch das Thema Nachbarschaftslärm unter die Lupe genommen (ab Minute 12) und hierzu Hans Jörg Depel, stellvertretender Vorsitzender des Mieterbundes NRW, befragt.  Was sind die größten Streitthemen unter Nachbarn in punkto Lärm? Was sollte/kann ich tun, wenn meine Nachbarn ständig zu laut sind? Ab wann sollte man den Vermieter einschalten oder sogar die Miete mindern? Und was muss ich ertragen? In einem Mehrparteienhaus kann man…

mehr

Hohe Zinsen und Baukosten: Einbruch beim Wohnungsbau.

Hans-Jochem Witzke zu Gast bei WDR 2.

Eine Geheimformel für bezahlbaren Wohnraum gibt es leider nicht", sagt Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Mieterbundes NRW in einem Interview mit WDR 2. Dennoch könne ein entscheidender Faktor für den Bau solcher Wohnungen sein, dass schon vor der Vergabe von Grundstücken klar ist, dass nicht der den Zuschlag bekommt, der am meisten zahlt, sondern wer das schlüssigste Konzept für den Bau von öffentlich geförderten und bezahlbaren frei finanzierten Wohnungen hat. Beitrag hören

mehr

Wohnraummangel

André Juffern, Geschäftsführer des Mieterbundes NRW, ist Gesprächspartner in Folge 31 des Wirtschafts-Podcasts FIT FOR FUTURE

In der aktuellen Folge des Podcasts FIT FOR FUTURE spricht unser Geschäftsführer André Juffern mit Daniel Richartz nicht nur über den Wohnraummangel in Deutschland. André Juffern beschreibt die Organisationsstruktur sowie die politische und juristische Arbeit des Deutschen Mieterbundes auf Bundes- und Landesebene. Er erläutert die Hoffnung des Verbandes, eine zukunftsfähige und nachhaltige Lösung zu finden, um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und mehr Mieterrechte zu erreichen. Dabei berichtet er über die Wahrnehmung und…

mehr

Wohnst du schon oder suchst du noch?

WDR5 Morgenecho | Mietmarkt: "Zu wenig öffentlich geförderte Wohnungen" | 06.03.2023

Fast überall in NRW herrscht Wohnungsknappheit, nicht nur in Großstädten der Rheinschiene. Die NRW-Landesregierung hat ihr Ziel verfehlt und viel zu wenig öffentlich geförderte Wohnungen gebaut. Hans-Jochem Witzke berichtet im Interview mit WDR5 Morgenecho am 06.03.2023 über die aktuelle Situation auf dem Wohnungsmarkt. Beitrag hören

mehr

Indexmietverträge

WDR | Hier und Heute | 13.02.2023

Mit steigender Inflation werden nicht nur Lebensmittel, Kraftstoffe und die Wohnnebenkosten teurer. Viele Mieter sind zudem von steigenden Kaltmieten betroffen, weil sie mit Ihrem Vermieter einen Indexmietvertrag abgeschlossen haben. Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Mieterbundes NRW, sprach in WDR Hier und Heute über das Thema Indexmieten (ab Minute 13) und beantwortete Zuschauerfragen (ab Minute 1:31:00).

Beitrag ansehen

Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Mieterbundes NRW, betrachtet die Entwicklung des sozialen Wohnungsbaus kritisch. Er spricht hierüber in Plan TV ab Minute 8 (Beitrag ab Minute 4:58) mit der HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln.

mehr

2,28 Euro zahlen Mieter in NRW im Schnitt pro Quadratmeter für Mietnebenkosten. Aber diese Zahlen stammen noch aus der Zeit vor dem Ukrainekrieg, die Kosten dürften mittlerweile viel höher sein und immer weiter steigen. In der WDR Servicezeit vom 13.10.2022 spricht André Juffern, Geschäftsführer des Mieterbundes NRW, ab Minute 7:30 über die 5 häufigsten in Nebenkostenabrechnungen auftretenden Fehler.

Beitrag ansehen

Zwangsabsenkung der Heizung und Aufwärmen in der Sporthalle: So bereitet sich Deutschland auf eine Gaskrise vor

Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes NRW e.V., spricht auch im niederländischen Fernsehen 1V über die Probleme, die aufgrund der Gaskrise auf Mieter:innen in Deutschland zukommen könnten.

"Niemand darf seine Wohnung verlieren, weil er seine Energierechnung nicht bezahlen kann", sagt Hans-Jochem Witzke, im niederländischen Fernsehen. Er betont zudem: "Nicht alle Menschen haben den gleichen Lebensrhythmus, manche arbeiten nachts. Und man kann eine Familie mit kleinen Kindern nicht zwingen, nachts die Heizung auszuschalten.“ Der Mieterbund NRW fordert konkrete Unterstützung vom Gesetzgeber für Mieter:innen. "Es kann nicht sein, dass diese Krise einfach auf die Mieterhaushalte abgewälzt wird."

mehr

Mietenden wird das warme Wasser abgedreht

Unser Vorsitzender Hans-Jochem Witzke im Gespräch mit der Aktuellen Stunde | WDR | 05.07.2022

Die Warmwasserversorgung für Mieter:innen muss 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche und an 365 Tagen im Jahr gewährleistet sein!

Beitrag ansehen

Bestellerprinzip kurz erklärt!

Mit freundlicher Genehmigung von EXPLANIDEO Handmade Infofilms