Mediathek

Neueste Meldungen

CO²-Bepreisung kommt Mieter:innen teuer zu stehen

Sarah Primus, Geschäftsführerin des Mieterbunds NRW, spricht im Interview mit Antenne Deutschland über den gescheiterten CO²-Kompromiss

Der Deutsche Mieterbund Nordrhein-Westfalen zeigt sich verärgert über die Nachricht, dass der Beitrag zum Klimaschutz künftig allein zu Lasten der Mieter:innen geleistet werden soll! Aus Sicht des DMB NRW wäre die Aufteilung der CO2-Bepreisung zwischen Mieter und Vermieter ein fairer Kompromiss gewesen. Was das Scheitern des Kompromisses für die Mieterhaushalte bedeutet, weiß Sarah Primus, Geschäftsführerin des Mieterbunds NRW. Sie spricht hierüber in einem Interview mit Antenne Deutschland.

mehr

Sommer, Sonne, offene Fenster

Sarah Primus, Geschäftsführerin des Mieterbunds NRW, spricht im Interview mit Antenne Deutschland u.a. über das Thema "Nachbarschaftslärm"

Viel Streit um die schönste Nebensache der Welt Müssen Sexgeräusche auf Zimmerlautstärke begrenzt werden? Mit dieser Frage haben sich bereits zahlreiche Gerichte auseinandergesetzt. Auf die Klage eines Nachbarn sahen die Richter des Amtsgerichts Warendorf (AG Warendorf, Urteil vom 19.08.1997 - 5 C 414/97) im „Stöhnen beim Sexualverkehr und dabei laut ausgestoßenen Yippie-Rufen“ eine unzumutbare Belästigung. Die Mieter seien grundsätzlich verpflichtet, jegliche Geräuschentwicklung auf Zimmerlautstärke zu halten. Dies…

mehr

Die Vorteile durch die Zusammenarbeit der Konzerne werden vor allem auf eine Erhöhung der Ausschüttung für die Aktionäre abzielen. Der Deutsche Mieterbund NRW befürchtet, dass sich das am schwindenden Service bemerkbar macht. "Schon jetzt hat die Vonovia die Nähe zu den Mieterinnen und Mietern verloren und zu wenig Personal vor Ort, das die Bestände kennt. Das hastige Wachstum macht die Integration immer neuer Unternehmen, Bestände und Mitarbeiter:innen immer schwieriger. Erst recht, wenn man Synergien erzielen und Kosten senken will", sagt Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes NRW, und betont in einem Interview mit Sat.1 NRW: "Die Zeche zahlen die Mieter!"

Beitrag ansehen

Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Deutschen Mieterbunds NRW, warnt in einem Interview mit dem WDR5 vor zusätzlichen Belastungen im Zuge der geplanten Megafusion von Vonovia und Deutsche Wohnen. Beitrag hören

mehr

In Leipzig, Dresden, Berlin oder München – in ganz Deutschland klagen Mieter über intransparente und überhöhte Nebenkostenabrechnungen durch den Konzern Vonovia. "Bei der Vonovia handelt sich um einen Konzern, der sowas auch in einer Geschäftsstrategie plant", sagt Daniel Zimmermann vom Deutschen Mieterbund. Es handele sich um ein System und nicht um Einzelfälle.

Beitrag ansehen

Aktuell gibt es hitzige Diskussionen zu Themen wie bezahlbares Wohnen, Mieterschutz und Klimaschutz.  Die aktuelle…

mehr

Mietendeckel gekippt! Was nun?

WDR 5 Echo des Tages. 15.04.2021

Was bedeutet das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Berliner Mietendeckel für NRW? Hierüber hat Sarah Primus, Geschäftsführerin des Mieterbundes NRW, mit dem WDR 5 im Echo des Tages gesprochen. Beitrag anhören

mehr

Vonovia-Methoden auf dem Prüfstand der MieterInnen

Gegenveranstaltung zur Vonovia Hauptversammlung unter Beteiligung des Deutschen Mieterbundes NRW e.V. Moderation: Daniel Zimmermann, Koordination große Wohnungsunternehmen beim Deutschen Mieterbund

mehr

In einem Webtalk der Friedrich-Naumann-Stifung diskutieren Volkswirt Prof. Dr. Jan Schnellenbach und Sarah Primus, Geschäftsführerin des Deutschen Mieterbundes Nordrhein-Westfalen, ob eine gesetzlich beschränkte Miethöhe eine sinnvolle ordnungspolitische Maßnahme ist. 

Beitrag ansehen

Sarah Primus, Geschäftsführerin des Deutschen Mieterbundes Nordrhein-Westfalen, war Gast in einem Webtalk der Friedrich-Naumann-Stifung, um mit Volkswirt Prof. Dr. Jan Schnellenbach darüber zu diskutieren, ob eine gesetzlich beschränkte Miethöhe eine sinnvolle ordnungspolitische Maßnahme ist. 

mehr

Bestellerprinzip kurz erklärt!

Mit freundlicher Genehmigung von EXPLANIDEO Handmade Infofilms